06181 - 180180 mail@twn.de

PRAXIS-IT

Wesentliche Merkmale der gesamten IT Struktur die grundsätzlich jede Praxis betrifft und der damit verbunden Datensicherheit in Ihrer Arztpraxis oder Zahnarztpraxis.

Praxis-IT Leistungen – Unser Angebot

PVS Freiheit

Wir unterstützen verschiedenste PVS-Systeme und sind an keines der Produkte vertraglich gebunden. Wenn Sie von uns betreut werden, bleiben Sie herstellerunabhängig.

Alle Arbeitsplätze inklusive

Wir passen unser Angebot der Zahl der Arbeitsplätze und Server in Ihrer Praxis an. Nach unserer Erfahrung hat jede Praxis eine eigene Arbeitsweise und damit besondere Anforderungen. Wir passen unsere Leistungen den individuellen Anforderungen der Praxis an.

Regelmäßiges Antivirus & Ransomware-Monitoring

Als IT-Sicherheit Spezialisten für uns eine Selbstverständlichkeit ohne Wenn und Aber. Diese Leistung können wir in Ihren Wartungsvertrag einschließen.

IT-Sicherheit Zertifizierung

Unsere Mitarbeiter sind durch die KBV zertifiziert und werden auch intern nach ihrem Zertifizierungs-Status hin fortwährend geprüft.

Hardware Firewall

Sollten Sie eine bestehende Hardware-Firewall besitzen, dann überprüfen wir als erstes auf die Funktion und Patch-Status. Sollten Sie keine Hardware-Firewall besitzen, dann gehen wir gemeinsam die Anforderungen an Ihre Praxis Vorgaben durch und suchen eine passende Lösung aus.

Datensicherung & Wiederherstellung

Anhand Ihrer IT-Umgebung erstellen wir einen Sicherungskonfiguration und erarbeiten einen Backup Plan. Wir gehen dabei einen Schritt weiter als viele unserer Marktbegleiter und erstellen eine funktionierende Restore Strategie, die wir gerne regelmäßig auf Belastbarkeit prüfen.

Dokumentation

Wir setzen die IT-Sicherheitsrichtlinie Eins-zu-Eins um und dokumentieren Ihre IT. Wer hat wann und zu welcher Zeit welchen Zugang zu welchen Daten. Das ist nicht nur für Sie als Praxis Inhaber wichtig, sondern dient auch als Schutz der Patientendaten.

Servicedesk

Mit einem vereinbarten Zeitkontingent haben Sie Zugriff vom 1-Level bis zum 3-Level Support. Auch eine Ad-hoc-Support Vereinbarung stellen wir nach Bedarf zusammen.

Telematik

Unsere Spezialisten haben Erfahrung mit den meisten in Deutschland verfügbaren Konnektoren. Wir stellen die TI-Router sicher auf, behalten die Updates im Auge und sichern die Verfügbarkeit.

Die Praxis-IT ist das Nervensystem jeder Arztpraxis. Mit der voranschreitenden Digitalisierung der Praxen kommen immer neue Aufgaben und Richtlinien an die Praxis-Inhaber zu. Durch die Einführung der IT-Sicherheitsrichtlinie § 75b ergeben sich auch neue Anforderungen an den Datenschutz.

Um all diese Aufgaben und Vorgaben zu erfüllen, müssen die Praxis-Inhaber immer mehr Zeit in die Betreuung investieren. Nachfolgend geben wir einen Überblick in die wichtigsten Bestandteile der Praxis-IT und welche Aufgaben auf Sie zukommen. Bei weiteren Fragen stehen wir gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

Praxisverwaltungssysteme

Was gehört zu einer Praxis? Mit einer Praxissoftware lässt sich eine Praxis effizient und sicher steuern und verwalten.

Mit dem Einsatz einer Software für die Praxis Verwaltung kann eine Praxis wesentlich wirtschaftlicher und effizienter geführt werden. Nachfolgend schauen wir uns an, welche Grundfunktionen vorhanden sein sollten. Neben der Wirtschaftlichkeit spielt die Datensicherheit mit Blick auf die elektronische Patientenakte mittlerweile eine dominierende Rolle.

Bei nahezu allen Softwareanbietern wird eine Grundversion angeboten, die bei Bedarf erweitert werden kann.

Weitere Informationen zu den Praxisverwaltungssystemen

IT-Sicherheit in der Praxis-IT

Was ist die IT Sicherheitsrichtlinie? Wie Praxen erfolgreich ihre IT-Sicherheit konzeptionieren und umsetzen können.

Die Sicherheit eines IT-Netzes kann und darf nicht nur über Schadsoftware und Hackerangriffe definiert werden. Entscheidend sind auch die Wahl der Hardware und die Festlegung eines Zugriffsmanagements. Hier besteht in zahlreichen Praxen erheblicher Nachholbedarf. KBV zertifizierte IT-Dienstleister beraten Sie kompetent.

Dies geht auch aus der KBV IT-Sicherheitsrichtlinie § 75b hervor. Wir schauen uns nachfolgend aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Sicherheit in einem IT-Netz an und geben wichtige Tipps, wie ein Sicherheitskonzept erstellt werden kann.

Weitere Informationen zur IT-Sicherheit in der Praxis-IT

Digitalisierung in der Arztpraxis

Digitalisierung dient der effektiven Prozesssteuerung von Arbeitsabläufen. Wie dies in Arztpraxen umgesetzt werden soll, schauen wir uns nachfolgend an.

Digitalisierung ist in der Verwendung der Sprache schon fast wie ein Modewort zu verstehen. Denn was konkret damit gemeint ist, endet oftmals mit einem Schulterzucken. Generell kann die Aussage getroffen werden, dass die Arztpraxen technisch gut ausgestattet sind, aber die Zulieferer kommen nicht hinterher. Annähernd alle Arzt- und Psychotherapeutischen Praxen verfügen über aktuelle Arbeitsplatzrechner mit zeitgemäßer Software.

Die IT-Richtlinie der KBV enthält auch zahlreiche Vorgaben, doch wie die Arbeitsprozesse in den Praxen digitalisiert werden soll, darüber legt sich der Mantel des Schweigens.

Weitere Informationen zur Digitalisierung in der Arztpraxis

Telematikinfrastruktur (TI)

Das unsichtbare Monopol im Gesundheitswesen.

Die Telematikinfrastruktur ist ein wesentlicher Bestandteil der Kommunikation im Gesundheitswesen. Kaum eine Praxis kommt ohne sie aus. Da es sich hierbei um einen Netzdienst handelt, finden sich zahlreiche Hintergrunddienste, die allesamt aufeinander abgestimmt sind. Entwickelt und betrieben wird das Telematiknetz von der gematik.

Gesellschafter dieses Unternehmens sind ausnahmslos Ministerien und Verbände aus dem Gesundheitsbereich. In diesem Beitrag schauen wir uns das Telematik-System genauer an. Geeignet ist der Beitrag auch für nicht sachkundige aber interessierte Leser.

Weitere Informationen zur Telematikinfrastruktur

KIM – Kommunikation im Medizinwesen

Sichere Kommunikation über die Praxis-IT kann auch selbstverständlich sein.

Tagtäglich werden unzählige E-Mails und Arztberichte elektronisch versendet. Für die Praxis IT ist dieser zunächst einfache Vorgang eine enorme Herausforderung. Denn jede Mail bedeutet auch ein Risiko für den Empfänger. Vergleichbar ist dies mit einem Eisberg.

Während der elektronische Datenverkehr die Spitze darstellt, ist der Aufwand für den Versand und die sichere Zustellung nicht zu sehen. Wir schauen uns in diesem Artikel das Kommunikationstool „KIM“ vom Anbieter gematik an, dass ausschließlich für Praxen und medizinische Einrichtungen verfügbar ist.

Weitere Informationen zu KIM – Kommunikation im Medizinwesen

Praxis IT für Ärzte

Sie benötigen Unterstützung?
SChreiben Sie uns eine Nachricht!

Haben Sie Fragen zu der IT-Sicherheitsrichtlinie nach § 75 B SGB V und benötigen Unterstützung für die Erfüllung der Vorgaben so kontaktieren Sie uns mit dem unten angeführten Kontaktformular oder telefonisch unter 06181 180 180.

3 + 9 =